EUROLTA Basisseminarreihe

EUROLTA Basisseminarreihe - Inhalte

  • Sie lernen den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen (GER) kennen und wie Sie ihn im eigenen Sprachunterricht einsetzen können.

  • Sie lernen, Unterricht zu planen, aufzubauen und zu gliedern. Sie setzen die in den Lehrmitteln vorgegebenen Lernziele und Inhalte angemessen in Ihrer Teilnehmergruppe um.

  • Sie beschäftigen sich mit Lernprozessen bei Erwachsenen und erfahren, wie Sie verschiedene Methoden, Medien und Arbeitsformen sinnvoll einsetzen können.

  • Sie lernen, den Unterricht kommunikativ zu gestalten, Sprachstrukturen und Wortschatz verständlich und einprägsam darzustellen.

  • Sie beschäftigen sich mit der Dynamik von Lerngruppen und Ihrer Rolle als Kursleiter*in.

  • Sie arbeiten mit dem EUROLTA Qualifizierungsportfolio für Sprachkursleiter*innen.

  • Sie beenden die EUROLTA Basisseminarreihe mit einer etwa 10minütigen Unterrichtsdemonstration („Micro-Peer Teaching“).


In Kleingruppen arbeiten

Themenübersicht:

  • Selbsterfahrung in einer Fremdsprache

  • Gebrauch der Zielsprache im Sprachunterricht

  • Lernen in der Gruppe und "Classroom-Management"

  • Erwachsenengerecht unterrichten

  • Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen (GER)

  • Das Europäische Sprachenportfolio (ESP)

  • Sprechintentionen

  • Unterrichtsplanung

  • Die vier Fertigkeiten: Sprechen, Lesen, Hören, Schreiben

  • Lernstile

  • Wortschatzvermittlung

  • Grammatikvermittlung - Strukturen einführen

  • Übungsformen im Sprachunterricht

  • Umgang mit Fehlern

  • Sprache und Kultur

  • MPT - eigene Unterrichtsdemonstration

  • Arbeiten mit dem EUROLTA Qualifizierungsportfolio für Sprachkursleiter*innen und mit einer Online-Lernplattform

EUROLTA - Medieneinsatz